Rosa Erdbeertraum

Hallo! Mein Name ist Lisa und ich backe. Am liebsten jeden Tag und zu jedem Anlass, den man sich ausdenken kann. Torten, Muffins, Tartes, Kekse, Strudel, Kuchen, Quiches, ganz egal. Und weil ich nicht nur gerne backe, sondern allen auch gerne erzähle, was ich so in der Küche fabriziere, veröffentliche ich jetzt die erfolgreichsten Rezepte auf Café Vienne. (Meine Familie und Freunde werden froh sein, wenn ich ein anderes Ventil für meine Backtipps gefunden habe!)

Das erste Rezept für Café Vienne ist eine echt girly Erdbeertorte mit drei rosa Teigschichten und einer weißen Frischkäsecreme. Diese Geburtstagstorte ist besonders passend für kleine Schwestern die gerade sweet 16 werden und einen ganzen Haufen Kalorien vertragen. Diese Torte hat es tatsächlich ganz schön in sich, aber es ist Geburtstag, da darf man das. Die da neben dem Geburtstagskind bin übrigens ich.

Die Zubereitung ist sehr unkompliziert, wenn man drei Backformen hat. Ich hatte nur eine und musste jede Teigplatte einzeln backen. Das braucht Zeit, aber lohnt sich. Die Torte schmeckt sehr fein und buttrig und macht mit ihrer Höhe Eindruck.

Und hier ist das Rezept zum rosa Erdbeertraum:

Für den Teig:
80g Speisestärke
500g Mehl
650g Zucker
1 Prise Salz
300g Butter
350 ml Erdbeerpüree
8 Eiklar
160 ml Milch
rote Speisefarbe

Für die Creme:
560g Staubzucker
340g Frischkäse
250g weiche Butter
2 TL Vanilleextrakt

Der Teig:
1. Den Backofen auf 180 C vorheizen, drei runde Backformen mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und einfetten.
2. Mehl und Speisestärke zusammen in eine große Schüssel sieben, Zucker, Salz und Backpulver dazugeben und vermischen. Erdbeerpüree und weiche Butter dazugeben und zwei Minuten mit dem Mixer aufschlagen.
3. Danach Milch und ein paar Tropfen rote Speisefarbe unterrühren. (Der Teig wird beim backen heller. Also lieber etwas intensiver einfärben.) Die Eiklar steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
4. Den Teig auf die drei Formen verteilen und 30-35 Minuten backen. Danach 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann den Teig auf ein Gitter legen. Vor der Weiterverarbeitung müssen die Teigplatten komplett ausgekühlt sein.

Die Creme:
Frischkäse und weiche Butter mit dem Mixer aufschlagen bis die Masse cremig wird, Zucker einrieseln lassen und mit Vanille abschmecken. (Kann man auch vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.)

Die Torte:
1. Eine Teigschicht auf eine Kuchenplatte legen und mit 1/4 der Creme bestreichen. (Wenn man noch Erdbeerpüree übrig hat, so wie ich, dann kann man das auch noch auf der Creme verstreichen.)
2. Die zweite Teigschicht darauf legen und mit 1/4 Creme bestreichen, dann die dritte Schicht darauf legen und wieder bestreichen. Jetzt auch noch den Rand der Torte bestreichen, bis die einzelnen Schichten zu einer Torte verschmolzen sind.
3. Ich habe die Torte zum Schluss mit Kokosflocken bestreut und mit rosa gefärbtem Schlagobers verziert. Wenn man noch Creme übrig hat, kann man die natürlich auch einfärben und zum Verzieren verwenden. Rosa Kerzen dürfen auch nicht fehlen.

Viel Spaß!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lisa bäckt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s