Erdnussbutter Schoko Cookies

Ich habe mir ein Glas Erdnussbutter gekauft. Das mache ich sonst nie. Aus dem selben Grund warum ich keinen Nutella kaufe oder am Heimweg vorbei am Chocolatier „Fruth“ ganz fest die Augen zumache.

Aber wenn man damit Kekse bäckt, ganz weiche, die auf der Zunge zergehen und dann fast alle verschenkt, ist das alles gar nicht so schlimm.

Erdnussbutter Schokoladen Cookies

190g Mehl
1/2 Tl Natron
110g weiche Butter
200g Erdnussbutter
200g brauner Zucker
1 großes Ei
1 Handvoll Schokotropfen bzw. grob gehackte Schokolade

1. Backrohr auf 190 C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
2. In einer großen Schüssel Butter, Erdnussbutter und Zucker mit dem Mixer gut vermischen. Das Ei unterrühren.
3. Mehl und Natron miteinander mischen und die Hälfte davon in den Teig rühren. Den Rest mit einem Kochlöffel unterrühren.
4. Mit den Händen walnussgroße Kugeln formen und in einigem Abstand voneinander auf das Blech legen. Mit einer Gabel die Kugeln leicht flachdrücken, sodass ein Gittermuster entsteht. 10 – 12 Minuten backen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lisa bäckt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s