Sonnenschein

Wäre das Foto vom Schneemann auf meinem Handy nicht datiert, ich würde es nicht glauben: Erst zwei Wochen ist der letzte große Schneefall her, der die Heimatstadt bedeckte und eine eisige Kälte zurückließ. Nun strahlt die Sonne auf den Beton herab und es scheint fast so, als hätte die ganze Stadt nur darauf gewartet. Der griesgrämige Blick ist aus den Gesichtern verschwundern, das dominante Schwarz der Winterjacken einem bunten Farbmix gewichen.

Sonnenstrahlen lösen bekanntlich Glücksgefühle aus: Ach Wien, bist du schön an einem Frühlingstag. Wenn langsam die Schanigärten öffnen, die Blumengeschäfte den Gehsteig mit Blüten pflastern und nur mehr Steinchen am Boden die Geschichte eines langen Winters erzählen. Endlich ist der Frühling da und mit ihm ein wenig mehr Begeisterung im Alltagstrott. Es wurde aber auch Zeit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Österreich, Lieblinge, Wien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s